Herzlich Willkommen bei Feygele!


Liebe Fans, liebe Besucherinnen und Besucher dieser Seite!

Wir freuen uns, Ihnen den Termin für das 12. Neujahrskonzert bekannt geben zu können:

Am 18. September 2022 heißt es wieder "Schana tova" mit Feygele.

 

Nach unserem 11. Neujahrskonzert am 10. Oktober 2021 in der Synagoge Augsburg und der Premiere von FEYGELE mit der Bayerischen Kammerphilharmonie im Festkonzert, das der Höhepunkt der "1. Jüdischen Kulturwoche Schwaben" war, freuen wir uns auf eine Neuauflage mit schönen, neuen Liedern und Melodien. Wir danken Kurt Idrizovic schon jetzt für seine Unterstützung beim Kartenverkauf und unseren Kooperationspartnern (siehe Seite Links zu Partnern)!


Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unser "Kontakt"-Formular.


Infos zu allen Auftritten finden Sie unter der Rubrik "Termine".


Besuchen Sie unseren youtube-Kanal:

https://www.youtube.com/watch?v=3q7BzYd-_7M


Das Ensemble

Das Augsburger Ensemble Feygele (jiddisch für „Vögelchen“) wurde im Herbst 2009 von Klezmer-Perkussionist Josef Strzegowski aus der jüdischen Gemeinde Augsburg heraus gegründet. Das Ensemble spielt je nach Anlass in einer Besetzung von drei bis acht Musikerinnen und Musikern. Regelmäßig bereichern bei Konzerten und Einspielungen auch Gastkünstlerinnen und -künstler die Gruppe.
Die Kernbesetzung formiert sich aus Josef Strzegowski (Leitung, Perkussion), Christina S. Drexel (Gesang), Kristina Dumont (Violine), Gislinde Nauy (Flöte/Klarinette), Ulrich Haaf (Piano), Franz Schlosser (Akkordeon) und Roland Höffner (Bass).


Das Repertoire von Feygele umfaßt nicht nur instrumentalen Klezmer, sondern auch israelische und jiddische Lieder. Liturgische Gesänge wie der Psalm 23 gehören ebenso zum musikalischen Spektrum wie Chansons aus dem 20. Jahrhundert von Ofra Haza und Ester Ofarim, Aaron Lebedeff und Mickey Katz. Auch jiddische Volks- und Wiegenlieder oder Kompositionen aus der Zeit des Holocaust sind im reichhaltigen Programm von Feygele (s.  Repertoire).
Feygele ist es ein besonderes Anliegen, die Werke im originalen Ausdruck zu spielen und die Schönheit teilweise fast vergessener jüdischer Melodien zum Leben zu erwecken.

 

Die Gruppe ist einem breiten Publikum bekannt durch das alljährliche Neujahrskonzert zum jüdischen Jahreswechsel "Rosh HaSchanah". Dieses findet seit 2010 jeden Herbst in der Synagoge der Israelitischen Kultusgemeinde Schwaben-Augsburg statt, die zu den schönsten Synagogen Europas zählt. Das Ensemble spielt auch bei Chanukka- und Purim-Feiern. Darüber hinaus tritt es bei besonderen Terminen wie dem "Europäischen Tag der jüdischen Kultur", der "Langen Kunstnacht" oder bei regionalen und überregionalen Festakten mit Gästen aus Israel, Vernissagen, Festreden und vielen anderen Projekten auf. Feygele spielt auch bei privaten Anlässen wie Hochzeiten und Geburtstagsfeiern (s. Archiv 2009-2020).

Wollen Sie uns unterstützen? Wir freuen uns, wenn Sie...

  • ...unsere CDs erwerben
  • ...uns (auch in kleiner Besetzung zu zweit oder dritt) für private Feiern wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern o.ä. buchen. Im Zeichen des interreligiösen Dialogs spielen wir auch Gottesdienste oder umrahmen Andachten verschiedener Konfessionen
  • ...unsere Videos auf youtube liken
  • ...auf uns und unsere Projekte aufmerksam machen

Alle Mitglieder von Feygele kommen von verschiedenen Musikrichtungen von Kirchenmusik bis Jazz. Sprechen Sie uns an. Selbstverständlich gehen wir auch auf Ihre speziellen Wünsche ein.

Vielen Dank und viel Freude an unserer Musik.

Ihr Ensemble FEYGELE